Tipps zum Autoverkauf an Privat

Meist steht vor dem Kauf eines Wagens der Verkauf des zuvor besessenen Wagens. Hierbei ist es enorm wichtig, sich ausführlich und detailreich mit dem Verkauf des eigenen Fahrzeuges zu beschäftigen, um etwaigen Fehlern und Betrugsversuchen zuvor zu kommen. Ansonsten könnte einem der Verkauf des eigenen Wagens zum Verhängnis werden. Hierbei geht es allerdings nicht nur ausschließlich um rechtliche Dinge, sondern vielmehr auch um die Sorgfalt, sowie um ein ordentlich gepflegtes zwischenmenschliches Verhältnis zwischen Verkäufer und Käufer. Damit Ihnen beim Autoverkauf an Privat keiner Fehler unterlaufen, haben wir Ihnen einige Tipps dazu zusammengefasst. Diese sollten Ihnen den Verkauf um einiges leichter machen.

  1. Kontrollieren Sie lieber, anstatt nur blind zu vertrauen!

    Es mag vorkommen, dass sich Verkäufer und Käufer zwischenmenschlich äußerst gut verstehen. Das ist wunderbar. Allerdings sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden, dass beide Parteien potentielle Vertragspartner sind. Und wenn es um das Geschäftemachen geht, wird aus Freund schnell Feind. Also lassen Sie sich definitiv zu allererst den Ausweis vom potenziellen Käufer zeigen. Auch ein kleiner Blick auf den Führerschein ist oft ganz hilfreich, vor allem, wenn dieser eine Probefahrt machen möchte.

  2. Ware nur gegen Bares!

    Im besten Falle wickeln Sie den Verkauf nur mit dem Erhalt von Bargeld ab. Verlangen Sie den vollen Kaufpreis als Bargeldauszahlung. Vermeiden Sie es, angekündigte Überweisungen von Ihrem Käufer zu erhalten - denn man weiß ja nie. Auch dubiose Finanzierungsmodelle sollten Ihnen nicht in die Tüte kommen. Der Käufer sollte also den Wagen erst erhalten, wenn er den vollen Kaufpreis in Bar beglichen hat. Sollte der Käufer dies nicht tun wollen, raten wir Ihnen vom Autoverkauf an Privat ab.

  3. Lügen gehört sich nicht!

    Es ist eindeutig so, dass jeder Mangel am Fahrzeug rechtlich gesehen vom Verkäufer angegeben werden muss, bevor er das Auto verkauft. Falls er dies nicht tut und ein Kunde den Wagen kauft, kann dieser im Nachhinein vom Gebrauchtwagenkaufvertrag zurücktreten oder diesen anfechten. Falls der potentielle Käufer nachfragt, muss der Verkäufer jeden einzelnen Mangel - und sei er noch so klein - angeben. Schreiben sich alle Mängel des Fahrzeugs gründlich auf und lassen Sie sich es vom Käufer unterschreiben. Somit sind Sie auf der sicheren Seite.
  1. Lassen Sie sich vom Fachmann helfen!

    Oftmals geht der Wagen für einen zu niedrigen Preis weck. Das hat damit zu tun, dass man beim Autoverkauf an Privat oft garnicht weiß, welches eigentliche Potential noch in dem PKW gesteckt hat und was er für einen tatsächlichen Wert hat. Insofern hilft es, zu einem Experten zu gehen und sich alle Eigenschaften - sowohl gute, als auch schlechte - von diesem beglaubigen lässt. Somit wirken Sie als Verkäufer seriöser und können auch eventuell einen höheren Preis für das Fahrzeug verlangen, da ein Fachmann Ihr Fahrzeug gesehen hat und diesem somit seinen Stempel aufdrückt.

  2. Hier haben wir den wohl wichtigsten Tipp!

    Enorm wichtig für den Autoverkauf an Privat ist, dass Sie als Verkäufer Ihre Versicherung informieren. Das hat den Grund, dass Sie im Falle eines Unfalls durch den neuen Besitzer nicht mehr dafür belangt werden können. Daher gilt: sagen Sie Ihrer Versicherung unmittelbar nach dem Verkauf bescheid, dass Sie nun nicht mehr der Besitzer des PKW sind. Außerdem möchten Sie ja auch nicht weiter Beiträge und Steuern für ein Fahrzeug zahlen, das Sie nicht mehr besitzen.

  3. Lassen Sie sich den Wagen beim Autoverkauf an Privat direkt voll bezahlen!

    Lassen Sie sich als Verkäufer niemals vom Käufer dazu überreden, erst einen gewissen Teil des vollen Kaufpreises zu bekommen. Geben Sie den Wagen erst aus der Hand, wenn Sie die volle, vereinbarte Summe erhalten haben. Denn erst wenn dies geschehen ist, sind sie rechtlich gesehen nicht mehr für Ihren alten PKW haftbar. 

 

Wenn Sie alle Tipps beachten und danach handeln, sollte Ihnen nichts mehr zustoßen können. Falls Sie noch einen Vordruck eines Kaufvertrages benötigen, klicken Sie hier.

Beispiel Autokaufvertrag hier anschauen und runterladen: